Der Knollenziest (Stachys affinis), auch Chinesische Artischocke, Japanische Kartoffel, Crosne de Japon, gehört zur Familie der Lippenblütler. Der Knollenziest kommt ursprünglich aus Nordchina und wurde 1887 in der französischen Kleinstadt Crosne angebaut. Die Knollen enthalten Stachyrose, eine Zuckerart (Tetrasaccharid), die sich aus zwei Molekülen Galaktose und je einem Molekül Fruktose und Glukose zusammensetzt.

Seit 2007 sind sie ein fester Bestandteil unseres Hofes. Der Arbeitsaufwand, vor allem die Ernte, ist enorm hoch. Schliesslich ist die ganze Ernte Handarbeit und kann nicht mit modernen Maschinen durchgeführt werden.

Da der Knollenzist zu den Wintergemüse gehört, ist die Ernte auf vier Monate pro Jahr beschränkt von anfang November bis ende Februar.

Nur auf Bestellung auf grund kurzer Haltbarkeit